Impulse Stiften

#ImpulseStiften ist ein Webtalk für die Stiftungswelt. Alle 14 Tage. Dienstags von 9 bis 10 Uhr.

Mit #ImpulseStiften greifen wir Trends auf, stoßen Debatten an und vermitteln Handwerkszeug. Unser Ziel ist ein vertrauensvoller Austausch auf Augenhöhe. Aus der Praxis für die Praxis.

#ImpulseStiften ist eine ehrenamtliche Initiative aus dem Bundesverband Deutscher Stiftungen von Felix Dresewski, Stephanie Reuter, Karsten Timmer und Kirsten Wagner .

 Dienstag, 25. Januar 2022, von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

 So gelingt der Exit: 
Förderbeziehungen klug beenden

Stiftungen sprechen relativ selten über Exit-Strategien. Dabei kommt diesen eine enorme Bedeutung zu. Schließlich sollen Strukturen nach dem Ausstieg nicht erodieren. Wie gelingt es, Organisationen nachhaltig zu stärken? Wie lässt sich ein Übergang auf andere Förderer klug gestalten? Was braucht es dafür? Wir fächern Möglichkeiten auf und beleuchten unterschiedliche Ausstiegsszenarien. Mit dabei sind sowohl Stiftungskolleg*innen als auch Geförderte.

Referent*innen: 

  • Gauri van Gulik, Director Western Europe, Luminate
  • Helmut Seidenbusch, Leiter Kulturelle Bildung, Stiftung Mercator
  • David Schraven, Gründer und Publisher von CORRECTIV
  • Prof. Dr. Tobias Bleek, Leiter Education-Programm, Klavier-Festival Ruhr 


Einwahllink (Zoom): https://bit.ly/FörderungExit
Meeting-ID: 812 9959 1150

Unsere Mission

Was wir mit unserer Online-Veranstaltungsreihe #ImpulseStiften erreichen wollen, erfahrt Ihr hier.

Weniger 

ist mehr

Wie können Stiftungen flexibler und agiler fördern? Gute Ideen und Beispiele aus der Praxis sammeln wir auf einem interaktiven Board: www.weniger-ist-mehr.org.

Veranstaltungs-Archiv

Zu allen Veranstaltungen gibt es Protokolle und Videos. So können alle Stiftungsmenschen Teil des Erfahrungsaustauschs sein, auch wenn die Live-Veranstaltung mal nicht in den Alltag passt.

Team & Partner*innen

Wer wir sind

Wir arbeiten in oder für Förderstiftungen und möchten unsere Förderpraxis weiterentwickeln. Wir, das sind Felix Dresewski, Stephanie Reuter, Karsten Timmer und Kirsten Wagner

Kontakt: info [at] impulse-stiften.de

Wer uns unterstützt

#ImpulseStiften ist eine ehrenamtliche Initiative aus dem Bundesverband Deutscher Stiftungen und wird unterstützt von SwissFoundations, dem Verband für gemeinnütziges Stiften Österreich sowie der VLGST.

5. Oktober 2021 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Impulse stiften nach Corona

Welche Impulse braucht das Stiftungswesen nach eineinhalb Jahren Pandemie? Was haben wir aus der Krise gelernt? Welche Veränderungen lohnt es sich beizubehalten, wo sollte dringend nachjustiert werden? Wir versammeln die geballte Stiftungsverbands-Kompetenz aus der DACH-Region.


Referent*innen

  • Friederike von Bünau, Vorstandsvorsitzende Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Ruth Williams, Generalsekretärin Verband für gemeinnütziges Stiften, Österreich
  • Lukas von Orelli, Präsident SwissFoundations


Das Video sowie Learnings zur Veranstaltung finden Sie hier.


 19. Oktober 2021 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Modern Grantmaking

Das kürzlich erschienene Buch “Modern Grantmaking” stellt die übliche Förderpraxis von Stiftungen und anderen Geber*innen grundsätzlich in Frage. Anhand vieler praktischer Beispiele plädieren Gemma Bull und Tom Steinberg dafür, dass sich Stiftungen neu ausrichten müssen, um Werten wie Demut, Gerechtigkeit, Service und Sorgfalt gerecht zu werden.

Hinweis: Dieser Webtalk ist auf Englisch


Wir freuen uns darauf, mit den beiden Autor*innen zu diskutieren, wie modernes Stiften aussehen sollte.  


Das Video des Gespräches finden Sie hier.


 2. November 2021 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Pleiten, Pech und Pizza – Fehler
im Stiftungsalltag

Auch in Stiftungen gibt es nicht nur Erfolgsgeschichten. Das wissen wir alle. Nur reden wir fast nie darüber, was alles nicht geklappt hat. Verantwortliche aus Stiftungen berichten in dieser Veranstaltung, wie sie mit Missgeschicken oder persönlichen Tiefpunkten in ihrer Stiftungsarbeit umgegangen sind. Im Anschluss besteht Gelegenheit, sich in Kleingruppen über Fehler im Stiftungsalltag auszutauschen –  ein Pott Kaffee, Pizza oder andere Nervennahrung müssen alle Teilnehmenden selbst organisieren ;-) 


Das Video sowie Learnings zur Veranstaltung finden Sie hier.

Referent*innen

 

  • Michael Okrob, Geschäftsführer zfoundation 
  • Beate Eckhardt, Strategie- und Philanthropieberaterin, Verwaltungs- und Stiftungsrätin
  • Dr. Sønke Burmeister, Geschäftsführer Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung 
  • Michaela Wintrich, Geschäftsführerin Unternehmerstiftung für Chancengerechtigkeit


16. November 2021 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Weniger ist mehr in der Förderpraxis

Im Laufe der bislang fast 50 Webtalks haben Stiftungen immer wieder tolle Ansätze vorgestellt, mit denen sie ihre Förderprozesse verschlanken und ihre Förderungen besser auf die Bedürfnisse der Zielgruppen abstimmen. Wir möchten gerne die Schwarmintelligenz unserer Teilnehmer*innen nutzen, um diese vielen Beispiele systematisch aufzubereiten und anderen zugänglich zu machen.


Das Video sowie Learnings zur Veranstaltung finden Sie hier.

Gute Ideen und Beispiele aus der Praxis, wie Stiftungen flexibler und agiler fördern können, sammeln wir auf einem interaktiven Board: www.weniger-ist-mehr.org.


 30. November 2021 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Partner stärken: Kernfinanzierung & Capacity Building

“Core funding” ist ein Schlagwort, das in Stiftungskreisen an Relevanz gewinnt: Statt Förderpartnern projektbezogene Mittel zur Verfügung zu stellen, gehen Stiftungen dazu über, ihren Partnern mehr Freiheit bei der Verwendung zu lassen. So können diese gezielt in Kapazitäten und Strukturen investieren – und die Organisation insgesamt stärken. Zusätzlich können Stiftungen aufgrund ihrer Erfahrung, Kontakte und Kenntnis des jeweiligen Förderfelds weit mehr als Geld in eine Förderung einbringen. Immer mehr Stiftungen begleiten aktiv, öffnen Türen bei Entscheidern und finanzieren Coachings oder Strategieprozesse.


Wir möchten mit den Vertreterinnen zweier Stiftungen an konkreten Beispielen diskutieren, warum sie sich für diesen ganzheitlichen Ansatz entschieden haben und welche Vor- und Nachteile dieser hat.


Das Video sowie Learnings zur Veranstaltung finden Sie hier. 

Referent*innen

 

  • Birgit Schäfer, Hans Weisser Stiftung, Hamburg
  • Fatiah Bürkner, Max Kohler Stiftung, Zürich


 14. Dezember 2021 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Engagementpolitik 
nach der Wahl

Knapp drei Monate nach der Bundestagswahl widmen wir uns der Engagementpolitik der künftigen Bundesregierung. Inwiefern sollen sich die politischen Rahmenbedingungen für Zivilgesellschaft, Stiftungen, Spenden, bürgerschaftliches Engagement und Gemeinnützigkeit verändern? Wir schauen mit verschiedenen Akteur*innen auf die Ergebnisse des Koalitionsvertrags und besprechen die nötigen nächsten Schritte. 
 

Referent*innen u.a.
 

  • Kirsten Hommelhoff, Generalsekretärin des Bundesverbands Deutscher Stiftungen 
  • Rupert Graf Strachwitz, Direktor des Maecenata Instituts 
  • Larissa Probst, Geschäftsführerin des Deutschen Fundraising Verbands
  • Stefan Diefenbach-Trommer, Vorstand der Allianz „Rechtssicherheit für politische Willensbildung“ 


Das Video sowie Learnings zur Veranstaltung finden Sie hier.


Dienstag, 11. Januar 2022, von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

 Nachhaltigkeit? Klimaschutz? Steht nicht in meiner Satzung...

Was können Förderstiftungen aktiv zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit beitragen, auch wenn  sie qua Satzung Behindertenhilfe oder Sport unterstützen? Was brauchen beispielsweise Kulturinstitutionen, um nachhaltig agieren zu können? Wie verändert das unsere Förderung? Sylke Freudenthal, Veolia Stiftung, und Daniela Berglehn, e.on Stiftung, gehen mit uns diesen Fragen nach, zeigen erste Schritte und mögliche Konfliktlinien auf.

Das Video sowie Learnings zur Veranstaltung folgen in Kürze.